Wie impft ihr eure Freigänger / Katzen allgemein?

Benutzeravatar
locke1983
....
Beiträge: 1092
Registriert: Sa 5. Nov 2011, 23:58
Alter: 35

Wie impft ihr eure Freigänger / Katzen allgemein?

Beitrag von locke1983 » Sa 10. Nov 2012, 17:23

Ich frage mich das, weil mir die Impfpässe in die Hände gefallen sind.

Alle meine 3 Katzen (Freigänger) sind im Jahre 2010 grundimmunisiert worden und haben zusätzlich noch die Impfung gegen Leukose bekommen.

Nächstes Jahr möchte ich noch mal impfen lassen. Bin mir aber nicht sicher, was dann wichtiger wäre.

Ich tendiere dazu, sie gegen Schnupfen/Seuche noch mal impfen zu lassen und dann im Jahr danach gegen Leukose.

Das aus dem Grund, weil ich hier in der Gegend ja alle Streuner, die ich kastrieren lasse immer auf Leukose testen lasse - und die waren bis jetzt immer negativ. Bei allen meinen 3 Katzen ist dieses Jahr ein Blutbild gemacht worden. Bei Luna wurde Leukose mitgetestet, weil die Ärztin das unbedingt wollte (hab ich aber nicht gezahlt, weil ich gesagt hab, das sie negativ ist - war dann auch so).

In welchen Intervallen impft ihr denn eure Freigänger? Bzw eure Katzen allgemein?
Es grüßt Bianca mit den "Zicken" Luna & Piper und dem Kämpfer Wookie
Bild

Förderverein Eifeltierheim e.V.
Eifeltierheim Altrich

Benutzeravatar
Mikesch
Pissnelken Dosi
...
Beiträge: 832
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 11:33
Alter: 56

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von Mikesch » Di 13. Nov 2012, 16:19

Meine haben alle die Grundimmunisierung bekommen. Dann hab ich 1 Jahr ausgesetzt. Und dann noch einmal wieder Seuche/Schnupfen. Nachdem Miezi letztes Jahr an Leukose gestorben ist, hatte ich alle testen und auch impfen lassen. Also Grundimmunisierung. Bin auch am überlegen, ob ich nächsten Januar/Februar noch eine Leukose nachsetze oder nicht. Bin da sehr zweigeteilter Meinung, was die Impfintervalle betrifft.

Ich halte mich da ein wenig an Mo Peichel und gehe aber trotzdem auch nach Bauchgefühl.

Und Polly hat eh nur die Grundimmunisierung. Da ist es schon schwierig, sie zu entflohen (was ich unbedingt machen muss, da mir meine Pflegis Flöhe eingeschleppt hatten). Tja, 2 Ampullen sind schon vorbei gegangen. Ich muss sie für so etwas wirklich fangen. Und TA würde bedeuten: Kescher. Das will ich ihr eigentlich nicht antun, dann verliert sie wieder komplett das Vertrauen.
Liebe Grüße von
Meike mit den Lümmelkatzen Ole, Polly, Maya, Nico, Moritz, Hasi, Teddy, Cameron und Tommy
und meinen Sternchen Miezi, Lilly, Minka, Lasse und Emma


http://www.katzenhilfe-bremen.de

Benutzeravatar
Claudia
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 6073
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:13
Berlin
Alter: 50

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von Claudia » Di 13. Nov 2012, 21:24

Unser TA empfiehlt (nach der Grundimmunisierung) bei Freigängern das Nachimpfen nach (je) drei Jahren.
Ich hoffe, er hat Recht damit, denn ich richte mich danach.
Freundliche Grüße von Claudia
Neuanfang - oder: Wir sind (wie) Hund und Katz.

Benutzeravatar
Grobi
...
Beiträge: 706
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 21:49
Hamburg

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von Grobi » Mi 14. Nov 2012, 21:09

Und wie würdet ihr das mit Wohnungskatzen machen? Ich möchte sie ausreichen schützen, aber sie nicht unnötig belasten.
liebe Grüße
Uschi mit Smilla, Kermit, Grobi und Mandarinchen immer im Herzen
Bild

Benutzeravatar
Mikesch
Pissnelken Dosi
...
Beiträge: 832
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 11:33
Alter: 56

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von Mikesch » Do 15. Nov 2012, 13:57

Mit reinen Wohnungskatzen würde ich genauso verfahren. Grundimmunisierung und dann ca. alle 3 Jahre nachimpfen. Wir können ja auch alles möglich an den Schuhen und Klamotten mit in die Wohnung schleppen. Lediglich auf Tollwut, denke ich, kann man verzichten. Aber Schnupfen, Seuche und ggf. auch Leukose (zumindest auch hier die GI) würde ich immer mal wieder nachimpfen lassen.
Liebe Grüße von
Meike mit den Lümmelkatzen Ole, Polly, Maya, Nico, Moritz, Hasi, Teddy, Cameron und Tommy
und meinen Sternchen Miezi, Lilly, Minka, Lasse und Emma


http://www.katzenhilfe-bremen.de

kamillentee
-
Beiträge: 10
Registriert: So 11. Nov 2012, 16:37
Alter: 29

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von kamillentee » Do 15. Nov 2012, 19:18

Meine 3 sind 2010 bzw. 2011 grundimmunisiert und dann 2011 bzw 2012 nachgeimpft.
Schnupfen, Seuche und Tollwut. Heute würde ich keine TW mehr impfen lassen.
Ich denke, ich werde 2015 das nächste Mal impfen.
Evtl auch Leukose.
Impfen ist ein sooo schwieriges Thema. Ich will nicht zu viel impfen, aber zu wenig ist halt auch blöd. :fahne:

Benutzeravatar
micky
Foreneigentum
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 871
Registriert: So 30. Okt 2011, 22:18

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von micky » Do 15. Nov 2012, 19:32

Claudia hat geschrieben:Unser TA empfiehlt (nach der Grundimmunisierung) bei Freigängern das Nachimpfen nach (je) drei Jahren.
Ich hoffe, er hat Recht damit, denn ich richte mich danach.

Ich mache es genauso. Auch auf Empfehlung meiner Tierärztin. Bei der Tollwutimpfung sollte man aber auch darauf achten, dass der Impfstoffe für die Impfung alle drei Jahre zugelassen ist. Es gibt immer noch Tollwutimpfstoffe, die jährlich aufgefrischt werden müssen.
Grobi hat geschrieben:Und wie würdet ihr das mit Wohnungskatzen machen? Ich möchte sie ausreichen schützen, aber sie nicht unnötig belasten.
Ich würde sie alle drei Jahre gegen Seuche und Schnupfen impfen lassen.
Liebe Grüße von Micky

Benutzeravatar
The_Vixeness
....
Beiträge: 1000
Registriert: So 6. Nov 2011, 05:59
Alter: 57

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von The_Vixeness » Di 25. Dez 2012, 00:46

Kira und Fritzi (sie waren reine Wohnungskatzen) sind 1995 als Kätzchen zweimal geimpft worden gegen Seuche, Schnupfen und Leukose. Ab da jedes Jahr bis 2001 Auffrischung aller drei Impfungen, danach keine Impfungen und keine TA-Besuche mehr. Fritzi war 2011 noch mehrmals beim TA (nachdem Kira schon gestorben war), der TA hat aufgrund von Fritzis Alter auf erneute Impfungen verzichtet.

Ich habe übrigens erst vor einigen Monaten überhaupt festgestellt, dass Kira und Fritzi auch immer gegen Leukose geimpft wurden, was ja bei Wohnungskatzen umstritten ist...

Johannes und Elmo sind "Spezialfälle" (aber auch reine Wohnungskater):

Johannes ist ein Fundkater aus dem TH, er ist am 29.08.2010 (mein Geb.!) ins TH gekommen. Er wurde dann 2x gegen Seuche, Schnupfen, Tollwut geimpft, im Januar 2011 wurde aufgefrischt. Im Januar 2012 angeblich auch, aber der Stempel der TÄ fehlt im Impfpass - laut Unterlagen der Praxis hat die Auffrischung stattgefunden, aber da ich weiß, dass es im TH meist hektisch zugeht, habe ich so meine Zweifel...

Elmo kommt aus der Türkei, er ist gechippt und nachweislich (inkl. gesetzlich gefordertem Titertest) gegen Tollwut geimpft, dazu gegen eine ganze Masse von eigenartigen Würmern, die
a) hauptsächlich im Mittelmeerraum verbreitet sind, in Deutschland so gut wie gar nicht
b) hauptsächlich Hunde befallen

Ein Nachweis über Impfungen gegen Seuche/Schnupfen fehlt im Impfpass! Angeblich ist er dagegen in der Türkei im Oktober 2011 "privat" geimpft worden... :stumm: *augenverdreh*


Wir haben im August beide Herren unseren TÄ vorgestellt für eine allgemeine "Kennenlern"-Untersuchung. Die Herren sind beide gesund und munter laut TÄ. :)
Wir haben uns dann darauf geeinigt, dass wir im Januar/Februar mit beiden Herren zum Impfen kommen, die TÄ schlug vor, die Impfungen danach alle zwei Jahre aufzufrischen. Johannes soll dann auch gechippt werden - sofern er nicht doch schon einen Chip hat, Elmos Chip soll vorsichtshalber ausgelesen werden.

Hier noch zwei Links zum Thema Impfen:
http://www.cuxkatzen.de/html/impfen_wir_zu_viel.html

http://www.dr-vet-ziegler.com/index.php ... tisch.html
Frage, und du machst dich vielleicht einmal zum Narren. Frage nicht, und du wirst dein Leben lang ein Narr bleiben!

Meine Kaiserliche Kira: *01.04.1995 †15.06.2011
Mein Kaiserlicher Fritzi: *01.04.1995 †07.11.2011
RIP, meine Kaiserlichen! :)

Benutzeravatar
locke1983
....
Beiträge: 1092
Registriert: Sa 5. Nov 2011, 23:58
Alter: 35

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von locke1983 » Mo 28. Jan 2013, 20:17

Ich habe dieses Jahr Schnupfen/Seuche auffrischen lassen mit dem Purevax RCP - Link zum Impfstoff
Wookie war fast zwei Tage neben der Spur. Piper und Luna haben die Impfung deutlich besser weg gesteckt.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich in 3 Jahren noch mal impfen lasse.
Was mich verwirrt ist, das in dem Link oben drin steht, das man Katzenseuche nur alle 3 Jahre impfen brauch - Schnupfen und Calici aber jedes Jahr.
Aber in dem Impfstoff ist ja alles drin. Das würde ja dann bedeuten, das ich Schnupfen und Calici "überdosieren" würde. :frag:

Evtl lasse ich nächstes Jahr die Leukoseimpfung (natürlich mit dem Adjuvansfreien Impfstoff von Merial noch mal nachimpfen.

Ich habe übringes einen Blog von Mo Peichl gefunden: Update Haustierimpfungen
Es grüßt Bianca mit den "Zicken" Luna & Piper und dem Kämpfer Wookie
Bild

Förderverein Eifeltierheim e.V.
Eifeltierheim Altrich

Benutzeravatar
Mikesch
Pissnelken Dosi
...
Beiträge: 832
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 11:33
Alter: 56

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von Mikesch » Di 29. Jan 2013, 07:52

Ich glaube, alle 3 Jahre Seucheimpfung ist okay. Was den Schnupfen betrifft, hatte meine TA gesagt, es ist ähnlich wie mit der Grippeimpfung beim Menschen, die ja auch - sofern man sich impfen lässt - jedes Jahr aufgefrischt wird. Sie impft auch nur gegen Schnupfen, wenn man es möchte.

Ich bin da auch immer etwas unsicher, obwohl ich überzeugt bin, dass man nicht zu viel impfen sollte.
Liebe Grüße von
Meike mit den Lümmelkatzen Ole, Polly, Maya, Nico, Moritz, Hasi, Teddy, Cameron und Tommy
und meinen Sternchen Miezi, Lilly, Minka, Lasse und Emma


http://www.katzenhilfe-bremen.de

Benutzeravatar
locke1983
....
Beiträge: 1092
Registriert: Sa 5. Nov 2011, 23:58
Alter: 35

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von locke1983 » Di 29. Jan 2013, 08:12

Mich verunsichert es, das beide Impfstoffe in einem Kombi Impfstoff sind.
Aber eigentlich beide unterschiedlich geimpft werden sollten. :frag:

Naja, mal schauen. Vielleicht gibt es ja in drei Jahren andere Impfstoffe.
Soweit ich weiß gibts Schnupfen und Seuche auch getrennt.
Aber ganz ehrlich? Ich bin jedes mal froh, wenn ich Piper in der Box und wieder zuhause habe.
Der möchte ich das nicht öfter als unbedingt notwendig zumuten, dass sie zum Arzt muss.

Und dann steht noch die Frage im Raum, wann man aufhören sollte zu impfen?
Wenn ich jetzt in 3 Jahren die Leukose noch mal nach impfen lasse, dann sind meine Katzen 6 Jahre alt.
Dann drei Jahre später noch mal Schnupfen und Seuche im Alter von 9 Jahren.
Da hörts dann bei mir schon wieder auf - ich denke später würde ich dann nicht mehr impfen.
Es grüßt Bianca mit den "Zicken" Luna & Piper und dem Kämpfer Wookie
Bild

Förderverein Eifeltierheim e.V.
Eifeltierheim Altrich

Benutzeravatar
robbielailamoritz
...
Beiträge: 913
Registriert: So 30. Okt 2011, 22:21

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von robbielailamoritz » Do 7. Feb 2013, 18:47

locke1983 hat geschrieben:
Ich habe übringes einen Blog von Mo Peichl gefunden: Update Haustierimpfungen
Danke, Bianca.

Weiß zufällig jemand, warum die HP von Monika Peichl verschwunden war?

Benutzeravatar
micky
Foreneigentum
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 871
Registriert: So 30. Okt 2011, 22:18

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von micky » Do 7. Feb 2013, 20:08

Nein, leider nicht.
http://www.haustierimpfungen.de/

Aber wenn ich das richtig verstehe, wird die Seite neu aufgebaut.
Liebe Grüße von Micky

Benutzeravatar
robbielailamoritz
...
Beiträge: 913
Registriert: So 30. Okt 2011, 22:21

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von robbielailamoritz » Sa 9. Feb 2013, 00:32

'Die Seite befindet sich im Aufbau' steht da schon bestimmt ein gutes halbes Jahr. Wer wohl ein Problem mit der Seite gehabt haben könnte . :roll:

Benutzeravatar
The_Vixeness
....
Beiträge: 1000
Registriert: So 6. Nov 2011, 05:59
Alter: 57

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von The_Vixeness » Sa 9. Feb 2013, 01:46

Ein Schelm, der Böses denkt...
Frage, und du machst dich vielleicht einmal zum Narren. Frage nicht, und du wirst dein Leben lang ein Narr bleiben!

Meine Kaiserliche Kira: *01.04.1995 †15.06.2011
Mein Kaiserlicher Fritzi: *01.04.1995 †07.11.2011
RIP, meine Kaiserlichen! :)

Benutzeravatar
locke1983
....
Beiträge: 1092
Registriert: Sa 5. Nov 2011, 23:58
Alter: 35

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von locke1983 » Mo 18. Mär 2013, 19:24

Update aus dem Blog von Mo Peichl:
Mo Peichl hat geschrieben:Dienstag, 26. Februar 2013
Mondpreise
Auf Amazon finden sich folgende Schnäppchen:

"Katzen impfen mit Verstand" für 500 (!) Euro,
"Hunde impfen mit Verstand" für 250 Euro und
"Haustiere impfen mit Verstand" für 200 Euro.

Diese Preisvorstellungen scheinen uns doch etwas hochgegriffen.

Noch ein wenig Geduld, dann gibt's die Nachfolger, und zwar über Hundeimpfungen und über Katzenimpfungen.

Zu Preisen weit unter 500, 250 oder 200 Euro.

Und topaktuell.



PS: Wer bereit ist, für KimV, HimV oder HaimV 200 bis 500 Euro zu zahlen, sollte sich mit der Autorin in Verbindung setzen. Sie würde eines ihrer knappen Restexemplare unter der Bedingung hergeben, dass der Betrag an eine Tierschutz-Orga ihrer Wahl gespendet wird.
Es scheint also nicht mehr so lange zu dauern, bis ein neues Buch raus kommt :grins_gelb:
Es grüßt Bianca mit den "Zicken" Luna & Piper und dem Kämpfer Wookie
Bild

Förderverein Eifeltierheim e.V.
Eifeltierheim Altrich

Benutzeravatar
micky
Foreneigentum
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 871
Registriert: So 30. Okt 2011, 22:18

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von micky » Mo 18. Mär 2013, 20:17

500 Euro :irr:

Die halten die Leute für komplett bescheuert. Die Reaktion von Frau Peichl ist jedenfalls klasse.
Liebe Grüße von Micky

Benutzeravatar
Mikesch
Pissnelken Dosi
...
Beiträge: 832
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 11:33
Alter: 56

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von Mikesch » Di 19. Mär 2013, 10:05

micky hat geschrieben:500 Euro :irr:

Die halten die Leute für komplett bescheuert. Die Reaktion von Frau Peichl ist jedenfalls klasse.
Dem kann ich nur zustimmen. Ich habe die 1. (?) Ausgabe von ihr. Sie hatte um die 10,- oder 15,- Euro gekostet. Warum sollte das nun soooo viel mehr kosten?

Aber ich freue mich auf ihr neues Buch. Ich halte viel von ihren Gedankengängen und auch Erfahrungen.
Liebe Grüße von
Meike mit den Lümmelkatzen Ole, Polly, Maya, Nico, Moritz, Hasi, Teddy, Cameron und Tommy
und meinen Sternchen Miezi, Lilly, Minka, Lasse und Emma


http://www.katzenhilfe-bremen.de

Benutzeravatar
The_Vixeness
....
Beiträge: 1000
Registriert: So 6. Nov 2011, 05:59
Alter: 57

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von The_Vixeness » Di 19. Mär 2013, 10:11

Guter Vorschlag von Frau Peichl! :daumenhoch:
Frage, und du machst dich vielleicht einmal zum Narren. Frage nicht, und du wirst dein Leben lang ein Narr bleiben!

Meine Kaiserliche Kira: *01.04.1995 †15.06.2011
Mein Kaiserlicher Fritzi: *01.04.1995 †07.11.2011
RIP, meine Kaiserlichen! :)

Benutzeravatar
robbielailamoritz
...
Beiträge: 913
Registriert: So 30. Okt 2011, 22:21

Re: Wie impft ihr eure Freiänger / Katzen allgemein?

Beitrag von robbielailamoritz » Do 21. Mär 2013, 14:22

Ich habe zwar das erste Buch leider nicht fertig gelesen (wg. verhehrender Folgen einer Forenanmeldung :lach_gelb: ), doch bin auch gespannt auf das zweite Buch, vorallem was aktuell bezüglich der Leukoseimpfung geschrieben wird.

Antworten

Zurück zu „Impfungen“