Lucy - wartet auf liebevolle Dosenöffner für eine gemeinsame Zukunft BKH-Mix - geb. 2016 - PLZ 45...

Antworten
Benutzeravatar
Aktiver TS RE
..
Beiträge: 264
Registriert: So 14. Okt 2018, 17:36
Kontaktdaten:

Lucy - wartet auf liebevolle Dosenöffner für eine gemeinsame Zukunft BKH-Mix - geb. 2016 - PLZ 45...

Beitrag von Aktiver TS RE » So 10. Nov 2019, 13:18

Lucy
unser ehemaliger Notfall wartet nun auf liebevolle Dosenöffner für eine gemeinsame Zukunft

Bild

Name: Lucy
Alter/Geburtsdatum: 2016
Geschlecht: weiblich
Kastriert (ja/nein): ja
Optik: wie Farbe / Rasse: grau-blau
Kennzeichnung: Chip (ja/nein), Tattoo (ja/nein): gechipt
Impfstatus: geimpft, welche Impfungen: geimpft (Schnupfen/Seuche)
Getestet auf FIV/FeLV („Leukose“): auf Wunsch
Krankengeschichte: keine
Haltung (Wohnung/Freigang): Wohnungshaltung nur mit großem Balkon,
Sozialverträglichkeit (mit Katzen/Hunden/Kindern): Kinder sind bisher nicht bekannt, Hunde wissen wir nicht. Lucy möchte Einzelkatze sein, die ihre Menschen nur für sich möchte
Aufenthaltsort: Pflegestelle
Ansprechpartner/Kontaktperson: PN an Mascha04, Jorya oder 0163 4339700
Vermittlung über den Aktiven Tierschutz Recklinghausen vermittelt.

Lucy wurde in 2016 geboren. Sie kam Anfang September 2019 als Notfall zu uns (hier nachzulesen) und hat sich inzwischen so gut erholt, dass sie bereit ist in ein liebevolles Dauer-Zuhause umzuziehen, in dem sie ihre Vergangenheit vergessen kann.

Die liebe BKH-Mix-Dame ist sehr menschenbezogen, anhänglich und liebebedürftig. Ihr Spieltrieb scheint bisher nicht sehr ausgeprägt zu sein.

Die Pflegemama berichtet, dass Lucy eindeutig eine Einzelkatze sein möchte!

Ansonsten ist sie tatsächlich genügsam und auch für Katzenanfänger geeignet.

Freigang wäre nichts für sie. In der Wohnung ist die süße Katzendame völlig zufrieden, aber hätte bestimmt auch Freude an einem katzensicheren Balkon.

Bild

Bild

Bild

Bild

**********
Vermittlungskatzen des Aktiven Tierschutzvereins Recklinghausen
https://www.aktiver-tierschutz-recklinghausen.net/
Zitat aus der Homepage:
Wir gehören zu den oft belächelten Tierschützern, die es einfach nicht lassen können, sich um die Ärmsten der Armen, nämlich um streunende Katzen zu kümmern. Zu Tausenden streichen sie durch NRW auf der Suche nach Nahrung und einem ruhigen Plätzchen. Sie stammen von ausgesetzten Hauskatzen ab, die sich in freier Wildbahn unkontrolliert vermehrt haben. Alle sind krank und unterernährt. Viele von ihnen wurden misshandelt.
Im Bereich Recklinghausen und Herten fangen wir die verelendeten Tiere ein und führen sie einem Tierarzt vor. Sie werden grundversorgt, d.h. kastriert, gechipt, entwurmt, entfloht und geimpft. Eventuelle Krankheiten werden behandelt.


Antworten

Zurück zu „Glückskätzchen - wir haben ein Zuhause gefunden“